Atelier-Theater-Obertshausen

Home Aktuell Ensemble Historie Kontakt & Impressum
 

Die 1950er und 1960er Jahre - die Zeit von Wirtschaftswunder und Wohlstand. Doch leider nicht für das Rentnerehepaar August
und Ida Bodendiek. Nach dem Motto “Kein Auskommen mit dem Einkommen” suchen sie einen Untermieter für ein Zimmer, um die
karge Rente aufzubessern. Aber wie das Leben so spielt, vermietet Ida die Stube an den Fernfahrer Klaus Jäger. Aber August, der viel
lieber eine weibliche Untermieterin hätte, vermietet gleichzeitig an die junge Privatsekretärin Lisa Franzen. Was also tun, wenn nun
das Zimmer doppelt vermietet ist und man sich nicht einigen kann, wer bleiben darf? Aber Ida und August entscheiden, dass beide
bleiben und man gleich doppelt kassiert. Immerhin haben sie das Glück, dass Klaus nachts arbeitet und sich damit die beiden nicht
begegnen würden. Doch natürlich ist der Trubel vorprogrammiert, da beide Mieter ihre familiären Probleme mitbringen. Hinzu kommt
noch die kleine Schwindelei von Lisa gegenüber der Frau ihres Chefs, Frau Bollmann. Und als wäre das nicht schon genug Ärger,
kommen noch die obligatorischen Streitereien mit der Nachbarin Paula Sprott und ihrem Ehemann hinzu. Bleibt abzuwarten wie die
Bodendieks auskommen werden mit ihrem neuen Einkommen.

Schauspieler:
August Bodendiek - Oliver Bode
Ida Bodendiek - Sylvia Pieroth
Klaus Jäger - Tobias Kurz
Lisa Franzen - Sabrina Grab-Achard
Helmut Jäger - Joachim Rodenhauser
Gerry Franzen - Kirsten Altmann
Frau Bollmann - Iris Grab
Friedrich Sprott - Heinz Hoos
Paula Sprott - Gisela Reinschmidt

Bühnenbild und Technik:
Marc Oliver Reinschmidt, Jan Haller, Axel Grumbach
Theaterleitung:
Heinz-Jürgen Grab
Souffleuse:
Karina Döbert-Haase
Requisiten:
 Emma Grab, Eva Roth